schule verein beitragZuschussprogramm "Kooperation Schule-Verein"

Um Kinder im Schulalter zu lebenslangem Bewegen, Sport und Sporttreiben hinzuführen, unterstützt der WLSB im Rahmen der Vereinsförderung des Landes Baden-Württemberg seit 1982 mit dem Zuschussprogramm "Kooperation Schule-Verein" die Zusammenarbeit von Schulen und Sportvereinen. Bezuschusst werden Bewegungsangebote, die im folgenden Schuljahr von Schule und Verein gemeinsam durchgeführt werden. Grundlage ist eine jährliche Ausschreibung, in der die Zuschusskriterien festgelegt sind.

Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen in ihrer motorischen, kognitiven und sozial-emotionalen Entwicklung und in ihrer Persönlichkeit zu fördern sowie Spaß an Bewegung zu vermitteln. Sportvereine erreichen dabei potentielle Mitglieder und können sich darüber hinaus als Qualitätsanbieter bei Eltern und Schulen präsentieren. Weiter kann die Schule ihre Ganztagsbetreuung um ein sportliches Angebot ergänzen.

 

  • Die Zuschussbeantragung erfolgt ausschließlich über das Internetportal www.meinwlsb.de. Anders eingehende Anträge werden nicht bearbeitet.
  • Bitte beachten Sie, dass die Antragsstellung nur im Zeitfenster vom 15. März bis 1. Mai eines Jahres für das kommende Schuljahr erfolgen kann. Der Antrag ist online auszufüllen und als Anfrage (Antrag) an die WLSB-Geschäftsstelle zu senden.
  • Nach dem Online-Versand muss der Antrag ausgedruckt werden. Dieser ist dann von den Kooperationspartnern zu unterschreiben und muss bis spätestens 1. Mai bei der WLSB-Geschäftsstelle im Original eingereicht werden.
  • Vor den Sommerferien werden alle Antragssteller über die Bewilligung bzw. Ablehnung ihrer Maßnahme schriftlich informiert.

Als Nichtmitgliedsverein haben Sie keine Zugangsdaten zu unserem Internetportal www.meinwlsb.de. Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail. Wir werden dann prüfen, ob eine Antragsstellung ermöglicht werden kann. Gerne unterstützen wir Sie bei der Antragsstellung.

 

 

Sonderförderung für Modellprojekte in der Zusammenarbeit
von Sportfachverbänden mit Schulen im Schuljahr 2017/2018

Für das Schuljahr 2017/18 gibt es zusätzlich zur Förderung von Kooperationen von Vereinen mit Schulen ein Sonderprojekt, in dem Sportfachverbände für besondere Kooperationsprojekte ausgezeichnet werden sollen. Fachverbände können Maßnahmen einreichen, die über das normale Kooperationsprogramm hinausgehen, weil sie inhaltlich oder strukturell neue Wege aufzeigen. Die Auszeichnung dient als inhaltlicher und finanzieller Impuls für Verbände, die neue Wege in der Zusammenarbeit mit Schulen gehen.

Beispiele dafür sind:

  • Besondere Konzepte / Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung in Vereinen
  • Wirkungsvolle Konzepte zur Vermittlung der Sportart
  • Neue strukturelle Ansätze in der Zusammenarbeit mit Schulen

Es spielt keine Rolle, ob das Projekt im Breiten-, Freizeit- oder Leistungssport durchgeführt wird oder welche Altersklassen bzw. Sportart es betrifft. Wichtig ist vielmehr eine aussagekräftige Bewerbung, die die Fachjury von Ihrem Projekt überzeugt.

Folgende Unterlagen müssen Ihrer Bewerbung beigefügt sein:

  • Bewerbungsbogen
  • Berichte über das Projekt
  • Fotos vom Projekt

Gerne nehmen wir auch weitere Informationen wie Flyer, Broschüren, Zeitungsartikel oder kurze Filme entgegen.

Einsendeschluss der Bewerbungen ist der 31. März 2018. Die Bewerbungsunterlagen werden dann von einer Jury des Württembergischen Landessportbund e.V. geprüft und bewertet.

Die Übergabe der Geldpreise im Wert von insgesamt ca. 25.000 € findet im Sommer statt.

Die vollständige Bewerbung senden Sie bitte an folgende Adresse:

Württembergischer Landessportbund e. V.
z. Hd. Romy Grafe
Fritz-Walter-Weg 19
70372 Stuttgart

 


Bei Fragen ist Ihre richtige Ansprechpartnerin Romy Grafe:

Tel.: 0711/280 77- 133

 

Ansprechpartner

Bildung, Wissenschaft und Schulen
Tel. 0711 / 28077-133
Fax 0711/ 28077-104
E-Mail: kooperation-sv@wlsb.de
wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb-schmal