fluechtlinge beitrag„Integration im und durch Sport“ ist das Ziel vieler Sportvereine, Sportkreise sowie Sportverbände in Baden-Württemberg. Als Dachorganisationen des Sports in Nordbaden und Württemberg möchten der Badische Sportbund Nord sowie der WLSB das große Engagement seiner Mitgliedsvereine und Institutionen unterstützen und gemeinsam mit ihnen die Idee einer offenen und vielfältigen Sportlandschaft verfolgen.

Für eine finanzielle Unterstützung standen den Landessportbünden und seinen Mitgliedsvereinen auch im Jahr 2017 Fördermittel aus dem Bundesprogramm „Integration durch Sport“ des Bundesministeriums des Innern bzw. des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge sowie des Deutschen Olympischen Sportbundes zur Verfügung.

Der Antragsschluss für dieses Jahr war am 30. Juni 2017. Anträge sind daher in diesem Jahr nicht mehr möglich.

Fördermittel für das Jahr 2018 sind dem WLSB erneut in Aussicht gestellt worden.

 

Informationen zu den Förderbedingungen zum Download:

 

Ansprechpartner und weitere Informationen

Bei Fragen oder Beratungsbedarf wenden Sie sich gerne an Regina Dietz oder David Scholz (siehe Infokasten).

Weitere Informationen rund um die Vereinsarbeit mit Geflüchteten finden Sie auf der Seite "Integration und Geflüchtete"

 

Ansprechpartner

Sport und Gesellschaft
David Scholz
Tel. 0711 / 28077-166
Fax 0711/ 28077-109
E-Mail: david.scholz@wlsb.de
Regina Dietz
Tel. 0711 / 28077-165
Fax 0711/ 28077-109
E-Mail: regina.dietz@wlsb.de
wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb-schmal