Ist eine spezifische Qualifikation des Trainers bzw. der Trainerin erforderlich?

"Eine behinderungsspezifische Zusatzausbildung scheint für die Trainer nicht erforderlich. Vielmehr sind die sportartspezifische Fachkompetenz und eine offene und empathische Persönlichkeit der Trainer entscheidend." (Schliermann: 2014, S.79)

Trotzdem gibt es zum Thema "Inklusion im und durch Sport" bereits sehr gute Qualifizierungsmaßnahmen und es sind noch weitere geplant. Gerade für Übungsleiter, die neu ins Thema einsteigen und sich dabei noch unsicher fühlen und/oder für Trainer, die Anregungen zur Modifikation von Spiel- und Übungsformen benötigen, kann eine der folgenden Qualifikationsmaßnahmen sehr hilfreich sein. Auch zum Thema Barrierefreiheit erhalten die Teilnehmer wichtige Informationen und Tipps.

  • Weiterbildung für Sportabzeichenprüfer – DSA für Menschen mit Behinderung (19.10.2019)
  • Ausbildung zum SportAssistent inklusiv der Württembergischen Sportjugend (20.-24.01.2020)
  • Auf Anfrage: Sensibilisierungstour-Stop „Fachtag Inklusion“ dezentral in den Sportkreisen
  • Auf Anfrage: VM-Kurzschulung dezentral in den Sportkreisen zum Thema „WLSB-Unterstützungsleistungen Integration und Inklusion“

 

  • Schwimmverband Württemberg: Schwimmen mit Behinderung – Inklusion im SVW– Inklusion im SVW– Inklusion im SVW (30.11.2019) (Ansprechpartnerin: Christina Kaiser, 0711-28077-430, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
  • Kanu-Verband Baden-Württemberg e.V.: Inklusion im und über Kanusport (20.09.-22.09.2019)

Ansprechpartner

Sport und Gesellschaft
Alexander Fangmann
Tel. 0711 / 28077-157
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ines Rathfelder
Tel. 0711 / 28077-177
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb
„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.