WLSB

Kampagne „Mehr als Sport“ | Stellenausschreibung Geschäftsführung | WLSB beim Stuttgarter Sportkongress

  Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier  
head
   
 

„MEHR ALS SPORT“ braucht eure Unterstützung!

start kampagne mehr als sport

Startschuss der Kampagne „MEHR ALS SPORT – Sportvereine in Baden-Württemberg“

LEIDENSCHAFT. ZUSAMMENHALT. GEMEINSCHAFT. Diese Schlagworte stehen als Leitbild über der gemeinsamen Kampagne „MEHR ALS SPORT – Sportvereine in Baden-Württemberg“ des Landessportverbands, der drei Sportbünde und der WLSB-Sportstiftung.

Gemeinsam mit euch wollen wir nach außen zeigen, was die Sportvereine und den Sport im Verein auszeichnen. Zusammenhalt, Gemeinschaft, Fairness, Respekt und noch ganz viel „MEHR“ machen unsere Vereine zu dem, was sie sind. Und dieses „MEHR“ entsteht durch jeden Einzelnen, der sich in den unterschiedlichsten Bereichen im Verein einbringt!

Ob Verband, Verein oder Abteilung, Ehrenamtliche, Trainer oder Sportler – jeder kann seine Unterstützung für unsere gemeinsame Botschaft aktiv zeigen! Folgt uns auf Instagram, liket die „MEHR ALS SPORT“-Facebook-Seite oder teilt Momente aus dem Vereinsleben unter dem Hashtag #mehralssport.

Schaut rein, macht mit, sagt’s weiter! Denn gemeinsam sind wir stark.

Alle Infos zur Kampagne  |  Zur Facebook-Seite  |  Zur Instagram-Seite

 
 
 

Stellenausschreibung Hauptgeschäftsführung

Der WLSB sucht im Zuge der Nachfolgeregelung möglichst zum 1. Juli 2020 eine/n Hauptgeschäftsführer/in (w/m/d). Bewerbungsschluss ist der 30. August 2019. Für Auskünfte steht Ihnen der Präsident des Verbands, Andreas Felchle (praesident@wlsb.de), und der bisherige Stelleninhaber, Heinz Mörbe (heinz.moerbe@wlsb.de, Tel. 0711/28077-110), gerne zur Verfügung. Die komplette Stellenausschreibung finden Sie unter dem folgenden Link:

 

Zum Stellenangebot


 
 

10681757Vereinsentwicklung im Team

Jetzt für das Seminar vom 18. bis 19. September anmelden

Sportvereine stehen vor vielfältigen Herausforderungen: Vom demografischen Wandel bis hin zur „Bindung und Gewinnung von Ehrenamtlichen“. Neben praktischen Ansätzen für die Vereinsarbeit erhalten die Teilnehmer im Seminar einen Einblick, welche Unterstützung der WLSB hierzu seinen Mitgliedsvereinen bietet. Der zweite Tag findet im Initiativpark Böblingen statt und hat den Schwerpunkt „Arbeiten im TEAM“. Gruppendynamische Prozesse werden hierbei mit Hilfe von Teamaufgaben erlebbar gemacht und auf den Vereinsalltag übertragen.

 

Zum Seminar


 
 

eSport = Sport: Geht diese Gleichung auf?

Podiumsdiskussion des Kultusministeriums am 2. Oktober, ab 15.00 Uhr in Stuttgart

eSport sorgt bundesweit für Diskussionen. Der eSport-Bund Deutschland strebt die Anerkennung als Sportart an. Aber ist eSport überhaupt Sport? Zu dieser Frage und anderen Aspekten des Themas lädt Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion in der L-Bank am Börsenplatz 1 in Stuttgart ein. Es nehmen unter anderem Elvira Menzer-Haasis, Präsidentin des Landessportverbands Baden-Württemberg, Hans Jagnow, Präsident des eSport-Bundes Deutschland, Christian Ruf, Bereichsleiter Digitaler Vertrieb beim VfB Stuttgart, sowie Timo Petersen, Geschäftsführer des VfL Herrenberg, teil.

 

Weitere Informationen


 
 

stg sportkongress zugeschnittenWLSB beim Stuttgarter Sportkongress

Der Verband ist mit acht Veranstaltungen vertreten

In diesem Herbst findet der 12. Stuttgarter Sportkongress statt. Beim Branchentreff und Wissensforum werden sich vom 25. bis 27. Oktober Vereinsverantwortliche, Trainer und Übungsleiter im SpOrt Stuttgart treffen. Den Rahmen bildet dabei das Thema „Sportverein 2030!“. Auch der WLSB bietet beim Sportkongress wieder eine Reihe von Veranstaltungen an. Sie kommen dieses Mal aus den Bereichen Gesellschaft und Werte, Bewegung und Gesundheit sowie Datenschutz und Finanzierung.

 

Mehr zum Sportkongress


 
 

Trainerpreis 2019

Bis zum 31. Oktober können Bewerbungen eingereicht werden

Mit dem Trainerpreis Baden-Württemberg zeichnet der Landessportverband Baden-Württemberg gemeinsam mit der BARMER und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport jedes Jahr Trainerinnen und Trainer aus dem Land für ihr außergewöhnliches Engagement aus. Im Januar 2020 wird der Trainerpreis bereits zum 24. Mal vergeben. In den vergangenen 23 Jahren wurden insgesamt 216 Trainerinnen und Trainer mit dem begehrten Preis ausgezeichnet und die ausgeschütteten Preisgelder erreichten eine Summe von 197.000 Euro. Ende diesen Jahres werden die ausgewählten Preisträger informiert und zu einer feierlichen Preisverleihung ins Porsche Museum eingeladen.

 

Weitere Informationen


 
 

SommerpauseDer WLSB wünscht eine schöne Sommerpause!

Raus in die Natur und den Kopf abschalten

Der WLSB wünscht allen Organisationstalenten, Vereinsmanagern, ehrenamtlichen Trainern und Übungsleitern in den Vereinen, allen Bewegungsverrückten, Jugendbetreuern und stillen Helfern in unseren Vereinen, Verbänden und Sportkreisen eine erholsame Sommerpause! Ein paar Anregungen für sportliche Freizeitaktivitäten in Baden-Württemberg gibt es hier:

 

Naturerlebnis Baden-Württemberg


 
 

Aktuelles, Veranstaltungen, Wissenswertes

DOSB-Gleichstellungspreis – Bis zum 1. September kann man sich für den Gleichstellungspreis des DOSB bewerben, mit welchem beispielhaftes Engagement – im und für den Sport – ausgezeichnet wird.

 

Baseball-EM 2019 in Bonn und Solingen – Vom 7. bis 15. September wird in Bonn und Solingen die Baseball-Europameisterschaft 2019 ausgetragen.

 

Sportabzeichen-Tourstopp in Waiblingen – Mehr als 2000 Menschen, darunter etwa 1700 Schüler, haben am 12. Juli in Waiblingen das Deutsche Sportabzeichen abgelegt.

 

Leichtathletik inklusiv – Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) veranstaltet in Kooperation mit dem Deutschen Behindertensportverband (DBS) am 2. August einen ersten DLV-Inklusionsworkshop.

 

 
 
 

Seminare

Eine Auswahl an Bildungsseminaren von WSJ und WLSB in den nächsten Monaten

13.-14.09.

Wirksamer argumentieren, überzeugen und verbindlich bleiben

13.-15.09.             

Das 1 x 1 des Aufwärmens

14.09.

Qualifizierung „Sport an der Ganztagsschule“

14.09.

Einfach (weiter) machen! – Inklusion im Sportverein

16.09.

Praxis-Workshop Datenschutz

18.-19.09.

Vereinsentwicklung im Team

04.10. Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport
11.-13.10. Fitness Cocktail – bekömmlich gemixt
18.-20.10. Sport und Spiel mit Alltagsmaterialien
28.-30.10. Jugendleiter-Ausbildung Aufbaustufe
 
 
   
 

Spitta TdW 25Tipp der Woche

Optimales Balancetraining – erfahren Sie im Buch des WLSB-Kooperationspartners Spitta Verlag mehr zum Thema Balancetraining

Balancedefizite sind häufig verantwortlich für Kapsel-Band-Verletzungen nach Sportunfällen, z. B. an Sprunggelenk und Knie. Das Buch „Optimales Balancetraining“ bewertet anhand von evidenzbasierten Kriterien aktuelle Studien zum Balancetraining. Der Einfluss des Balancetrainings auf den Verlauf unterschiedlicher Krankheitsbilder und seine Bedeutung für die Verletzungsprävention bei unterschiedlichen Sportarten wird in diesem Buch „Optimales Balancetraining“ beschrieben. Außerdem werden der positive Einfluss des Balancetrainings auf den Verlauf von Krankheitsbildern an Hand von aktuellen Studien erläutert sowie praktische Methoden zur Beseitigung von Balancedefiziten aufgezeigt.

 

Zum Buch „Optimales Balancetraining“

 

 
   
 
mein wlsb   wlsb-branchenbuch   wlsb-infothek
 
     
 
Herausgeber: Württembergischer Landessportbund e.V.
SpOrt Stuttgart
Fritz-Walter-Weg 19
70372 Stuttgart
Tel.: 0711/28077-100
Fax: 0711/28077-101
info@wlsb.de

Impressum

 

Bei dieser E-Mail handelt es sich um eine automatische versendete Nachricht. 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr empfangen? Klicken Sie einfach auf Abmelden.

 

Ansprechpartner

Öffentlichkeitsarbeit
und Kommunikation
Tel. 0711 / 28077-187
Fax 0711/ 28077-101
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!