WLSB

Integration im und durch Sport | Nichtbeanstandungsgrenze gestiegen | Rückblick Demografietagung

  Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier  
head
   
 

Integration im und durch Sport

Integration Newsletter Titel

 

Fördermittel und Fortbildung

Integration im und durch Sport ist und bleibt eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe vieler Sportvereine, Sportkreise und Sportverbände in Baden-Württemberg. Durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat bzw. das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge stehen im Jahr 2019 erneut finanzielle Mittel im DOSB-Bundesprogramm „Integration durch Sport“ für den Sport in Baden-Württemberg zur Verfügung. Diese können ab dem 15. April beantragt werden. Wer sich außerdem selbst „fit für die Vielfalt“ machen möchte, kann dies vom 24.-26. Mai im gleichnamigen Seminar tun. In diesem Intensivseminar können die Teilnehmer in praktischen Übungen Vielfalt umfassend diskutieren und konkret erfahren.

 

Zu den Fördermitteln | Zum Seminar

 
 
 

Nichtbeanstandungsgrenze für Zuwendungen an Mitglieder gestiegen

Um das Engagement ihrer ehrenamtlich tätigen Mitglieder zu würdigen, dürfen Vereine ab sofort bis zu 60 Euro pro Mitglied und Jahr ausgeben. Bislang waren es 40 Euro. Die Nichtbeanstandungsgrenze wurde in Baden-Württemberg rückwirkend zum 1. Januar 2019 angehoben, teilte das Finanzministerium mit. Zuwendungen an Mitglieder bis zur Grenze von 60 Euro pro Mitlgied und Jahr haben entsprechend keine Auswirkungen auf den gemeinnützigen Status des Vereins.

 

Weiterlesen


 
 

WLSB-Infotour Sportstättenbauinfotour sandmaster

Viele Termine finden im April und Mai statt

Moderne und funktionsfähige Sportstätten sind Voraussetzung für ein hochwertiges Sportangebot und damit die Basis für den Erfolg eines jeden Sportvereins. Bei der „WLSB-Infotour: Kunstrasen – Neubau, Sanierung und Pflege“ am 10. April in Rommelshausen informiert der WLSB beispielsweise gemeinsam mit weiteren Fachexperten über Bau und Pflege von Kunstrasenplätzen. An weiteren Tourstopps im Mai stehen dann der Naturrasen, die Entwicklung von Sporträumen, die Sportplatzbewässerung sowie Kunsstoffsportflächen im Mittelpunkt.

 

Alle Termine in der Übersicht


 
 

Jetzt bewerben für die Sterne des Sports

Vereine können sich ab jetzt für den „Oscar des Breitensports“ bewerben

Der Startschuss für die „Sterne des Sports“ 2019 ist gefallen. Vom 1. April bis zum 30. Juni können Vereine ihre Bewerbungen online einreichen. Mit der Teilnahme am Wettbewerb des DOSB und der Volksbanken Raiffeisenbanken besteht die Chance auf Preisgelder bis insgesamt 14.000 Euro. Außerdem können Vereine so auf sich aufmerksam machen, Anerkennung bekommen und dadurch möglicherweise Menschen gewinnen, die sich engagieren möchten. Entscheidend bei der Qualität eingereichter Projekte ist nicht die Größe des Vereins. Eine Bewerbung ist in elf Themenfeldern möglich.

 

Weitere Informationen


 
 

Fachtag InklusionWLSB-Fachtag Inklusion

Gesprächsrunde wird vom ehemaligen Paralympics-Teilnehmer Rainer Schmidt moderiert

Am 18. Mai im SpOrt Stuttgart möchte der WLSB auf leicht zugängliche Art aufzeigen, wie vielfältig Inklusion im Sport bereits betrieben wird. Nach der Begrüßung durch WLSB-Präsident Andreas Fechle steht ein eröffnendes Podiumsgespräch auf dem Programm – die gemeinsame Basis für den Fachtag. Experten aus dem organisierten Sport sowie kooperierende Partner aus der vielfältigen Inklusionslandschaft werfen in der Gesprächsrunde, moderiert von Rainer Schmidt, einen Blick auf den Fortschritt der Inklusion im und durch Sport in Baden-Württemberg. Gemeinsam mit den Teilnehmern sollen anschließend vor allem in den angebotenen Workshops Leitsätze erarbeitet werden. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Zur Veranstaltung | Porträt Rainer Schmidt


 
 

Rückblick auf die Demografietagung

In Kooperation mit dem Demografiebeauftragten des Landes Baden-Württemberg veranstaltete der WLSB am 21. März 2019 die Demografietagung „Aktiv älter werden“, moderiert von Jürgen Klotz (SWR). Die Tagung brachte kommunale Entscheidungsträger sowie Vereinsvertreter und -verantwortliche zusammen, um über dieses gesamtgesellschaftliche Thema zu informieren und diskutieren. Neben Fachvorträgen des Demografiebeauftragten sowie Experten aus der Wissenschaft konnten die Teilnehmer verschiedene Impulsrunden besuchen, in denen sie praktische Anregungen zur Gestaltung altersgerechter Sport- und Bewegungsangebote sowie zur Zusammenarbeit zwischen Kommunen und Sportvereinen erhielten.

 

Zur Bildergalerie auf Facebook


 
 

Barrierefreiheit LS Ruit zugeschnitten und kleinBegehung der Landessportschule Albstadt und Flyer in leichter Sprache

Weiterer Fortschritt beim Thema Inklusion

Bei einer Begehung der Landessportschule Albstadt analysierten WLSB-Referentin Ines Rathfelder, Sport-Inklusionsmanager Alexander Fangmann und Behindertensportlerin Kerstin Abele vor Ort die Barrierefreiheit und Zugänglichkeit. In Kürze werden auf dieser Basis zusätzliche Informationen auf der Website zur Verfügung gestellt. Außerdem gibt es ab jetzt eine Broschüre in leichter Sprache, die beispielsweise Sport im Verein sowie das Thema Inklusion Menschen mit Behinderung genauer erklärt.

 

Zur Broschüre


 
 

Sozial benachteiligte Kinder in den Sportverein

Starke-Familien-Gesetz: Kinderarmut in Deutschland soll verringert werden

Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen können durch die finanzielle Unterstützung zum Beispiel Sportvereinsbeiträge begleichen. Hierbei hat der Deutsche Bundestag mit dem „Starke-Familien-Gesetz“ nun Verbesserungen beschlossen. Am 12. April 2019 werden noch die Länder im Bundesrat zustimmen müssen. Das Gesetz regelt unter anderem Verbesserungen in den Bildungs- und Teilhabeleistungen und soll so dazu beitragen, Kinderarmut in Deutschland zu verringern, Ausschluss von Freizeitaktivitäten zu vermeiden und Teilhabe zu ermöglichen. Ab 1. Juli 2019 können für den Sportverein künftig monatlich nicht nur zehn Euro, sondern 15 Euro finanziert werden.

 

Weitere Informationen


 
 

Aktuelles, Veranstaltungen, Wissenswertes

Stellenausschreibung VLW – Der Volleyball-Landesverband Württemberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine persönlich und fachlich überzeugende Führungskraft als Geschäftsführer/in.

 

Mehr Sicherheit auf dem Pedelec – Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) setzt mit der Ausbildung von Fit-For-eBike-Instruktoren ein bundesweites Ausrufezeichen für mehr Sicherheit auf dem Rad.

 

Porsche Mini Tennis Grand Prix – Auch 2019 findet der Porsche Mini Tennis Grand Prix mit Qualifikationsserie und großem Finalturnier im Rahmen des Porsche Tennis Grand Prix statt.

 

HVW-Großfeld-Pokal – Zur Wahrung der Ursprünge des Handballsports veranstaltet der Handballverband Württemberg in Kooperation mit dem TV 1898 Bittenfeld e.V. am 06.07.2019 den „HVW-Großfeld-Pokal“.

 

 
 
 

Seminare

Eine Auswahl an Bildungsseminaren von WSJ und WLSB in den nächsten Monaten

12.04.

Gesundheitsorientierte Angebote im Sportverein

29.-30.04.             

Achtsamkeit beim Training mit Älteren

29.04.-03.05.

Grundlehrgang Lizenzausbildung ÜL C „Sport mit Älteren“

03.-04.05.

Der Verein als Arbeitgeber

10.-11.05.

Sponsoring

17.-19.05.

Shiatsu… Berührung als Erlebnis

25.-26.05. Umgang mit schwierigen Kindern und Jugendlichen
28.-30.06. Tai Chi... Bewegung als Erlebnis
13.-14.07. Das Miteinander gewinnt! Spiele einmal anders
18.-21.07. Ideen für mehr Abwechslung im Freizeitsport mit Kindern
 
 
   
 

Tipp der WocheAOK

WLSB-Partner AOK verlost Tickets für einen XXL-Tanzworkshop

Jetzt ist es wieder soweit: Star-Choreograph und Tanzprofi Eric Gauthier lädt am 1. Juni 2019 zum dreistündigen XXL-Workshop im Theaterhaus Stuttgart ein. Die AOK verlost 600 exklusive Teilnahmetickets! Einfach bis zum 12. Mai 2019 registrieren und mit etwas Glück ein Ticket für den XXL-Workshop gewinnen. Und weil Tanzen mit Freunden noch mehr Spaß macht, sind auch Nicht-AOK-Versicherte, Bekannte und Verwandte herzlich willkommen.

Zum Gewinnspiel

 
   
 
mein wlsb   wlsb-branchenbuch   wlsb-infothek
 
     
 
Herausgeber: Württembergischer Landessportbund e.V.
SpOrt Stuttgart
Fritz-Walter-Weg 19
70372 Stuttgart
Tel.: 0711/28077-100
Fax: 0711/28077-101
info@wlsb.de

Impressum

 

Bei dieser E-Mail handelt es sich um eine automatische versendete Nachricht. 

Sie möchten den Newsletter nicht mehr empfangen? Klicken Sie einfach auf Abmelden.