vereinsorganisationIn Baden-Württemberg gibt es rund 11.000 Sportvereine mit 3,7 Mio Mitgliedern. Dabei gleicht kein Verein dem anderen. Dennoch gibt es viele Herausforderungen, die jeder Verein zu bewältigen hat. Um diese Aufgaben und Pflichten im Verein optimal erfüllen zu können, bedarf es eines speziellen Struktur- und Fachwissens, das sich von dem in der freien Wirtschaft unterscheidet.

In unseren Seminaren für Vereins-Führungskräfte vermitteln wir das benötigte Wissen für eine gelingende Vereinsarbeit. Die Führungskräfte-Seminare und die Ausbildung zum Vereinsmanager richten sich an alle Personen, die im Vorstand, der Geschäftsführung oder in der Geschäftsstelle von Vereinen tätig sind oder tätig werden wollen.

Die Auswahl an Seminaren ist für angehende Vereinsmanager seit 2017 noch größer durch ein einheitliches Ausbildungskonzept in ganz Baden-Württemberg.

 

Inhalte der Ausbildung zum Vereinsmanager C sind neben allgemeiner Verwaltung und Mitgliederbetreuung, Buchhaltung und Finanzen, Recht und Versicherung, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing auch das Aneignen von Führungskompetenzen und der Fähigkeit, den Verein strategisch weiterzuentwickeln. Hierbei wird an die vorhandenen Kenntnisse der Teilnehmer, die sie aus ihrem beruflichen oder privaten Umfeld mitbringen, angeknüpft und auf die Besonderheiten bei der Anwendung dieses Wissens auf die Vereinsarbeit eingegangen.

Breites Angebot durch einheitliches Ausbildungskonzept in Baden-Württemberg

Die Ausbildung zum DOSB Vereinsmanager C umfasst insgesamt 120 LE. Um die Lizenz zu erhalten, müssen Sie aus dem Seminarangebot insgesamt 96 LE absolvieren und anschließend ein Abschlussseminar in Ihrem Landessportbund / Sportbund im Umfang von 24 LE besuchen.

Aus dem Bereich „Finanzen, Recht und Steuern“ ist die Belegung des Seminars „Vereinsbesteuerung“ verpflichtend. Aus den Bereichen „Organisation und Personalentwicklung“ und „Marketing und Kommunikation“ sind jeweils 16 LE als Mindestanzahl zu leisten.  Die verbleibenden 48 LE dürfen Sie entsprechend Ihrem Tätigkeitsschwerpunkt frei wählen, um bestimme Themen verteifen zu können. Im Abschlussseminar wenden Sie die gelernten Inhalte an und bearbeiten ausgewählte Praxisbeispiele in Gruppen. Nach erfolgreicher Präsentation erhalten Sie die Vereinsmanager C-Lizenz.

Angehende Vereinsmanager können Seminarangebote aus allen drei Sportbünden in Baden-Württemberg besuchen und für die Lizenzerlangung anrechnen lassen. Selbstverständlich ist es weiterhin möglich, auch außerhalb der Lizenz-Ausbildung einzelne Seminare zu besuchen.

Die Ausbildung kann jederzeit begonnen und soll möglichst innerhalb von zwei Jahren abgeschlossen werden. Die Lizenz ist ab Erhalt 4 Jahre gültig. Für die Verlängerung benötigen Sie 16 LE aus einem oder mehreren Vereinsmanagement-Seminaren.

Struktur VM 2017

Insgesamt sind mindestens 120 Lerneinheiten notwendig, um die Vereinsmanager-C Lizenz zu erlangen.


Auf der zweiten Lizenzstufe bieten die drei Sportbünde in Baden-Württemberg (Badischer Sportbund Nord, Badischer Sportbund Freiburg und Württembergischer Landessportbund) gemeinsam die Ausbildung zum Vereinsmanager B an. Die Ausbildung richtet sich an Führungskräfte in Vereinen und Verbänden, die für ein bestimmtes Fachressort verantwortlich sind und ihre Kenntnisse in diesem Bereich vertiefen möchten.

Um die B-Lizenz zu erhalten, müssen drei der vier folgenden Seminare mit insgesamt 60 Lerneinheiten besucht werden:

  • Persönlichkeitsentwicklung, Selbstkompetenz und Zeitmanagement
  • Steuern und Finanzen im Verein
  • Strategische Vereinsentwicklung
  • Workshop Projektentwicklung

Um an der Vereinsmanager B Ausbildung teilnehmen zu können, müssen Sie im Besitz einer gültigen Vereinsmanager-Lizenz C sein. Außerdem wird eine mindestens zweijährige Mitarbeit im Sportverein bzw. -verband vorausgesetzt.

 

 

Die aktuellen Termine der Seminare finden Sie im WLSB-Bildungsprogramm.

Zu den Vereinsmanagement-Seminaren

Ansprechpartner

Bildung, Wissenschaft und Schulen
Tel. 0711 / 28077-139
Fax 0711/ 28077-104
E-Mail: bildung@wlsb.de
wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb-schmal