Wettkampftraining für Mannschaften oder Einzelsportler, Kinder- und Jugendtraining, Übungseinheiten für Breitensportler – die Sport- und Bewegungsangebote in den Vereinen sind vielfältig. Dementsprechend sind die Anforderungen an Trainer und Übungsleiter ganz unterschiedlich. Innerhalb des Ausbildungssystems des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) gibt es für verschiedene sportpraktische Tätigkeitsbereiche differenzierte Ausbildungsmöglichkeiten.

Ausbildungsmöglichkeiten 1. Lizenzstufe „C“

Für die erste Stufe im Lizenzsystem, die als C-Lizenzen bezeichnet werden, müssen in der Regel 120 Lerneinheiten absolviert werden.

Der WLSB ist in der sportartübergreifenden Ausbildung aktiv. In der Ausbildung zum Übungsleiter C Breitensport spielen Themen wie Koordinations- und Konditionstraining, allgemeine Spiel- und Bewegungsformen oder Freizeit- und Trendsportarten eine zentrale Rolle. Speziell für die Leiter von Sportgruppen mit älteren Teilnehmern bietet der WLSB die gesonderte Ausbildung Übungsleiter C Sport mit Älteren an.

Die Ausbildung zum Trainer C Breiten- oder Leistungssport ist sportartspezifisch und wird von den zuständigen Fachverbänden durchgeführt. Mit der Lizenz weisen die Inhaber nach, dass sie Übungsstunden und Trainingseinheiten in der jeweiligen Sportart planen, organisieren, durchführen und auswerten können.
Die Ausbildungsinhalte für die Lizenz Trainer C Leistungssport unterscheiden sich vom Breitensport in der Herangehensweise an die Trainingsinhalte und in der Wettkampforientierung.

Ausbildungsmöglichkeiten 2. Lizenzstufe „B“

Auf der „Grundausbildung“ baut die zweite Stufe der B-Lizenzen auf, für die weitere 60 bis 80 Lerneinheiten nachgewiesen werden müssen.

Für Übungsleiter bedeutet diese zweite Lizenzstufe zumeist die Vertiefung in einem Fachbereich, zum Beispiel "Sport in der Prävention/Rehabilitation" oder „Sport in der Ganztagsschule“. Trainer erwerben zusätzliche Kenntnisse und Fähigkeiten zum Beispiel in den Bereichen Konditions-, Technik- und Taktiktraining.

Fortbildungen

Das Lizenzsystem fordert eine regelmäßige Fortbildung von Übungsleitern und Trainern. Der WLSB und die Fachverbände bieten eine breite Themenpalette an. Damit kann sich jeder Übungsleiter oder Trainer in den für ihn besonders interessanten Bereichen auf dem Laufenden halten.

Ansprechpartner

Bildung, Wissenschaft und Schulen
Tel. 0711 / 28077-137
Fax 0711/ 28077-104
E-Mail: bildung@wlsb.de
wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb-schmal