Die Ausbildung zum JuniorAssistent – Volleyball findet in Kooperation zwischen dem Volleyball Landesverband Württemberg (VLW) und der Württembergischen Sportjugend statt. Sie spricht speziell die Jugendlichen im Alter von 12 bis 15 Jahren an, die sich bei Übungsstunden und Vereinsveranstaltungen als Helfer engagieren wollen, aber noch zu jung für die regulären Übungsleiter-Lizenzausbildungen sind.

Nicht alle Jugendliche schaffen es, im Leistungs- und Wettkampfsport bis an die Spitze vorzudringen und dennoch macht es ihnen großen Spaß, sich in ihrer Sportart aktiv zu betätigen. Gerade für sie bestehen neben der einseitigen Orientierung in Richtung Wettkampf und Leistung wenig Möglichkeiten, sich anderweitig zu betätigen und sich dadurch im Verein aufgehoben zu fühlen.

Oft sind es gerade diese Jugendlichen, die sich bereits gerne als „Helfer“ im Kinder-/Jugendtraining mit einbringen oder sich mit einbringen möchten. Dabei zeigt sich, dass gerade zu Beginn einer solchen Tätigkeit Unsicherheiten sowohl im Umgang mit den Kindern/Jugendlichen, im Übungsstundenaufbau, als auch in der Auswahl der Trainingsinhalte bestehen.

Die Kooperationsausbildung des VLW und der WSJ soll hier ansetzen und den Horizont der Teilnehmer in Bezug auf das Kinder- und Jugendtraining im Volleyball erweitern. Sie soll die Kompetenz im Umgang mit Gruppen erhöhen, ihnen Einblicke in einen sinnvollen Trainingsaufbau geben, sowie „Werkzeuge“ in Form von einfachen Trainingsinhalten bereitstellen.

Die Ausbildung ist daher kein Trainingslager, das ausschließlich auf die Verbesserung der technischen Fertigkeiten und körperlichen Voraussetzungen abzielt. Wir möchten mit der Ausbildung zum JuniorAssistent Volleyball zeigen, dass es sich lohnt, entsprechende, darauf aufbauende Ausbildungen (C-Lizenz des VLW, Jugendleiter-Lizenzausbildung der WSJ) zu besuchen.

Folgende Themenbereiche werden verteilt auf zwei Wochenenden angeboten:

  • verschiedene Spielformen auf dem (Klein-)Spielfeld
  • Umgang mit jungen Anfängern im Training
  • Kritische Situationen im Übungsbetrieb
  • Gruppen leiten – "Ich als Gruppenleiter"
  • Strukturen im Verein – was ist möglich?

Die Vermittlung der Inhalte wird größtenteils in der Praxis auf dem Spielfeld erfolgen. Dadurch können die einzelnen Lehrgangselemente in spielerischer Art und Weise selbst erlebt und erfahren werden, sodass an diesen Wochenenden nicht nur das Lernen, sondern auch der Spaß im Mittelpunkt steht.

 

Die Ausbildung wird ein Mal pro Jahr angeboten. Die aktuellen Termine gibt es im WLSB-Bildungsprogramm im Bereich Jugend.

Ansprechpartner

Württembergische Sportjugend
Tel. 0711 / 28077-144
Fax 0711 / 28077-106
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb
„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.
Weitere Informationen Ok