Informieren Sie sich auf diesen Seiten über aktuelle Stellenangebote des WLSB. Der Dachverband der Sportvereine und Sportverbände in Württemberg bietet außerdem die Möglichkeit, eine Ausbildung zum/r Sport- und Fitnesskaufmann/-frau, ein Duales Studium BWL Dienstleistungsmanagement/Sportmanagement, Informatik oder Wirtschaftsinformatik, ein Praktikum oder ein Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Sport zu absolvieren.

 

 

Aktuelle Stellenangebote

Der Landessportverband Baden-Württemberg e.V. (LSV) sucht schnellstmöglich einen Programmmitarbeiter "Integration durch Sport" (m/w/d) in Vollzeit. Der Dienstsitz ist beim WLSB in Stuttgart. Bewerbungsfrist ist der 30.04.2019. Zur Stellenausschreibung

 

Bewerbungsfristen Ausbildung, Duales Studium und Freiwilliges Soziales Jahr

Die Bewerbungsfrist für eine Ausbildung oder ein Duales Studium beim WLSB mit Beginn September 2020 endete am 31. Dezember 2019.

Die Bewerbungsfrist für ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Württembergischen Sportjugend (WSJ) mit Beginn September 2020 endet am 31. Januar 2020.

Um seine Mitgliedsvereine bestmöglich in ihrer Arbeit zu unterstützen, hat der WLSB seit vielen Jahren starke Kooperationspartner an seiner Seite. Profitieren Sie von Know-How, Produkten und Dienstleistungen, die speziell auf den Vereinsbedarf zugeschnitten sind.


offizieller-partner-des-wlsb

 

 
AOK Logo

GESUNDNAH – Wir sind nicht nur da. Wir sind nah.
ARAG Logo

Versicherungsschutz im Sport
und mehr
benz

8 % Rabatt und 2 % Skonto auf alle Katalogartikel
 
bw-crowd

Finanzierung VEREINfacht – mit Crowdfunding
campus Logo

Architektur für Bildung und Sport
DS Automobile Koo

Ihr Landrover und Jaguar Partner
 
InterConnect Logo 2018a

Online-Lösungen für Vereine und Verbände
winner

Vereinssoftware mit Expertenberatung
Gartenmoser Logo 2016

Sportfreianlagen – alles aus einer Hand
 
Toto Lotto Partner

Förderung des Sports in seiner Vielfalt
Stratego

Informationssicherheit und Datenschutz im Verein
 
 
offizieller-berater-des-wlsb

 

 
baker tilly

Steuern, Bilanzen, Recht und private Finanzen
baugrundsd

Spezialist für Geothermie und Brunnenanlagen
BLG Logo ohneSlogan

Finanzierungsalternativen für den Sport
 
endess logo 2017 Koop. weiss

Pflegegeräte für Sportanlagen
haro

Sportböden für alle Zwecke
logo kipp

Deutschlands Marktführer für Sportstättenmarkierung
 
lumosa

LED-Beleuchtung für Sportstätten
Logo McArena

Multifunktionale Freiluft-Sporthalle
nps umt LogoBauprojektmanagement und Umweltingenieure
 
polytan

Spezialist für Sportbeläge aller Art
sandmaster

Reinigung von Spiel- und Sportplätzen
SpOrtconcept Logo 2018

Sportstätten für die Zukunft
 
xavin

Vereinsfinanzierung kann so einfach und wertvoll sein
 

Im WLSB-Mitgliedsbeitrag ist ein Fachverbandsbeitrag in Höhe von 76 % enthalten. Die restlichen 24 % verteilen sich auf den WLSB (17,5%) und die Sportkreise (6,5%).
Die Mitgliedsbeiträge des WLSB setzen sich aus einem Sockelbeitrag, personenbezogenen Beiträgen und einem variablen Beitragsbestandteil zusammen. Im Einzelnen sind diese wie folgt aufgegliedert:

 

1. Sockelbeitrag in Höhe von 100,00 € pro Sportverein

2. Personenbezogene Beiträge

       2.1. Beitrag für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre in Höhe von 2,20 € pro Vereinsmitglied

       2.2. Beitrag für Jugendliche von 15 bis 18 Jahre in Höhe von 2,20 € pro Vereinsmitglied

       2.3. Beitrag für Erwachsene in Höhe von 4,90 € pro Vereinsmitglied

3. Variabler Beitragsbestandteil in Höhe von derzeit 1,17 € pro Vereinsmitglied (die Umlage wird jährlich angepasst)

 

Die Aufnahmegebühr beträgt zur Zeit 150,00 €.

 

Stand: 1. Januar 2019

 

Damit ein Verein Mitglied im WLSB werden kann, muss er bei der Geschäftsstelle alle notwendigen Unterlagen einreichen. Das sind:

• SEPA-Basislastschrift
• Einwilligungserklärung "Datenschutz"
• Satzung des Vereins
• ein schriftlicher Antrag auf Aufnahme
• Vereinsregisterauszug vom Amtsgericht
• Gemeinnützigkeitsbescheinigung vom Finanzamt (Zweck "Förderung des Sports")
• ein vollständig ausgefüllter Bestandserhebungsbogen

Damit die eingereichte Vereinssatzung den Anforderungen für eine erfolgreiche Aufnahme entspricht, muss sie folgenden Passus enthalten:

"Der Verein will die Mitgliedschaft im WLSB erwerben und beibehalten. Der Verein und seine Mitglieder anerkennen als für sich verbindlich die Satzungsbestimmungen und Ordnungen des WLSB und der Mitgliedsverbände, deren Sportarten im Verein betrieben werden".

Darüber hinaus stellt der WLSB mit der "Mustersatzung für Sportvereine" eine sehr wichtige Arbeitshilfe zur Verfügung.


Aufnahmeunterlagen zum Download

Hinweis

Ende der Bewerbungsfrist unserer Ausbildungen 2019 ist der 31.12.2018.

 


Bachelor of Arts (B.A.)

Studiengang: BWL – Dienstleistungsmanagement/Sportmanagement

Ziel des Studiums an der Dualen Hochschule ist es, Fach- und Führungskräfte auszubilden, die ihre Sportorganisation am Markt erfolgreich positionieren und die Wettbewerbsfähigkeit erhalten. Den Studenten wird dabei insbesondere Wissen aus den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Marketing, Volkswirtschaftslehre, Recht und Management vermittelt, das dann in den betrieblichen Praxisphasen direkt umgesetzt und mit den konkreten Erfahrungen unterlegt werden kann.

Voraussetzungen

  • Fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife
  • Gesamtdauer: 3 Jahre
  • Studienbeginn: Oktober (Vorpraktikum im September)

Sport- und Fitnesskauffrau/-mann

In der kaufmännischen Ausbildung zur/zum Sport- und Fitnesskauffrau/-mann werden Kenntnisse der Betriebswirtschaft, des Finanz- und Rechnungswesens, der Büroorganisation und Kenntnisse der Rahmenbedingungen, in die der Sport eingebunden ist, vermittelt. Sport- und Fitnesskaufleute sind unmittelbar in den Verwaltungsbereich des jeweiligen Sportbetriebs eingebunden und sorgen hierbei für einen reibungslosen Ablauf.

Voraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • Gesamtdauer: 3 Jahre (Lehrzeitverkürzung möglich)
  • Ausbildungsbeginn: September

Nützliche Informationen

 

Der Württembergische Landessportbund e.V. ist der Dachverband für Sportvereine und Sportverbände in Württemberg und vertritt die Interessen des Sports in der Gesellschaft.

 

Er unterstützt und fördert seine Mitglieder, die Vereine und Verbände, auf vielfältige Weise: bei der Entwicklung und Umsetzung eines vielfältigen und qualitativ hochwertigen Sportangebots genauso wie durch die Förderung von Ehrenamt und gesellschaftlichem Engagement. Dabei wahrt und fördert der WLSB die Vielfalt des Sports.

Der WLSB entwickelt den Sport im Land weiter und beschäftigt sich mit gesellschaftlichen Fragen, die den Sport und die Vereine betreffen. Dabei schafft er zukunftsfähige Sportkonzepte und initiiert Modellprojekte.

Als moderner Dienstleistungsverband leistet er professionelle Unterstützung ehrenamtlichen Engagements. Er bietet Service für Vereine, Fachverbände und Sportkreise. Als Dachverband, unter dem sich der Sport selbst organisiert, setzt er die Sportförderung für Sportvereine und -verbände um.

Darüber hinaus bietet der WLSB seinen Mitgliedsvereinen ein umfangreiches Bildungsangebot. Zusammen mit seinen Sportverbänden ist der WLSB einer der größten Bildungsträger im Land mit vielfältigen und zeitgemäßen Angeboten etwa für Übungsleiter, Trainer, Jugendleiter und Vereins-Führungskräfte – also alle, die sich für die Vereine und den Sport engagieren.

ReadSpeaker Vorlesen

Mit der WLSB-Bestandserhebung werden einmal jährlich die Mitglieder aller WLSB-Vereine statistisch erfasst. Sie basiert auf zwei Abfragen. Mit der A-Meldung geben die Vereine ihre aktiven und passiven Mitglieder getrennt nach einzelnen Jahrgängen und Geschlecht an. Dabei wird jedes Mitglied nur einmal gezählt.

In der B-Meldung werden die aktiven und passiven Vereinsmitglieder einzelnen Fachverbänden zugeordnet. Dabei kann ein Mitglied auch mehrfach gezählt werden, wenn es beispielsweise Mitglied in mehreren Abteilungen des Vereins ist.

Bestandserhebung rechtzeitig vorbereiten

Die Bestandserhebung nehmen die Vereine über die Internetportal meinWLSB vor. Der Zeitraum, in dem die Daten eingegeben werden können, ist jeweils vom 1. Dezember bis 31. Januar. Seit 2016 ist die Eingabe der Bestandserhebung außerdem mit einer Überprüfung und Aktualisierung der Vereins- und Funktionärsdaten gekoppelt.

Damit die Abgabefrist eingehalten werden kann, sollten die Vereine rechtzeitig vor dem Eingabezeitraum

  • ihre Vereinsdaten überprüfen (Anschrift, weitere Kontaktdaten)
  • ihre Funktionärsdaten überprüfen (Liegen alle vor und sind aktuell?)
  • ihre Mitgliederdaten überprüfen (Sind alle Mitglieder nach Jahrgang, Geschlecht und Fachverbandszugehörigkeit korrekt erfasst?)

Anleitungen zur Dateneingabe

Im Internet-Portal meinWLSB finden Sie mehrere Anleitungen, die Ihnen die Handhabung und technische Umsetzung so einfach wie möglich machen sollen. Diese und weitere Informationen finden Sie jeweils ab dem 1. Dezember auf der Startseite des Internet-Portals meinWLSB (www.meinwlsb.de) sowie unter den Menüpunkten „Bestandserhebung“ und „Hilfe“.

Bei Fragen oder Unklarheiten können Sie den Support für das Internetportal meinWLSB zu den gewohnten Sprechzeiten kontaktieren.

Informationen zur Bestandserhebung 2019

Ansprechpartner

Bildung, Wissenschaft und Schulen
Tel. 0711 / 28077-137
Fax 0711/ 28077-104
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb
„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.
Weitere Informationen Ok