Veranstaltungs­übersicht

WLSB-Regionalforum "Frauen im Sport"

Samstag, 19. Oktober 2019

Menschen mit Migrationshintergrund sind beim freiwilligen Engagement in deutschen Sportvereinen immer noch stark unterrepräsentiert. Mädchen und Frauen sind zugleich deutlich weniger aktiv. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Sie können in den inviduellen Voraussetzungen der Migrantinnen oder in den mehr oder weniger offenen Vereinsstrukturen zu finden sein.

Die vierte Auflage des WLSB-Regionalforum „Frauen im Sport“, die sich sowohl an Frauen als auch an Männer richtet, beschäftigt sich mit dem Thema „Weiblich. Integriert! Engagiert? Frauen mit Migrationshintergrund im Ehrenamt“. Wie können geflüchtete Mädchen und Frauen für ein ehrenamtliches Engagement gewonnen werden? Was können Vereine tun, um sich interkulturell noch weiter zu öffnen? Was motiviert Frauen mit Zuwanderungsgeschichte, sich in einem Verein freiwillig zu engagieren? Was sind Barrieren und Hindernisse? Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhalten Sie beim Regionalforum am 19. Oktober 2019 in Bettringen, gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.





 
 
 

Zurück

wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb
„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.
Weitere Informationen Ok