Der Normenkontrollrat Baden-Württemberg (NKR) hat das Unternehmen Prognos mit einer Studie zu „Entbürokratisierung bei Vereinen und Ehrenamt“ beauftragt. Um relevante und belastbare Ergebnisse zu erzielen, soll die Studie in enger Zusammenarbeit mit den Vertreterinnen und Vertretern von Vereinen und des bürgerschaftlichen Engagements in Baden-Württemberg erfolgen. Hierfür ist das Projektteam auf die Unterstützung von Funktionsträger/-innen in Vereinen (Vorsitzende/-r, stellv. Vorsitzende/-r, Schatzmeister/-in, Schriftführer/-in etc.) und Initiativen des bürgerschaftlichen Engagements in Baden-Württemberg angewiesen.

Ziel der Befragung ist es, ein umfassendes Bild zum Grad der Bürokratiebelastung von gemeinnützigen Vereinen und Initiativen des bürgerschaftlichen Engagements im Land repräsentativ zu ermitteln, konkrete Entlastungsmöglichkeiten für Vereine und Ehrenamt zu identifizieren und der Landesregierung konkrete Vorschläge zur Entbürokratisierung zu unterbreiten.

Hierfür ist es wichtig, dass Sie und weitere Funktionsträger/-innen mit unterschiedlichen Aufgabengebieten in Ihrem Verein an der Befragung teilnehmen.

Deshalb möchten wir Sie bitten, sich kurz – die Befragung dauert maximal 10 Minuten – Zeit zu nehmen, um einige Fragen zu Ihren bisherigen Erfahrungen mit bürokratischen Belastungen sowie Informationsangeboten im Kontext Ihrer Vereinsarbeit zu beantworten.

Hier geht es zur Befragung: https://link.prognos.com/vereinsstudie

Die Befragung ist bis spätestens 3. Juni 2019 geöffnet.

wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb
„Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“
Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.
Weitere Informationen Ok