Vom 14. Juni bis zum 15. Juli steigt die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Millionen deutscher Fans werden sich nicht nur vor den Fernseh-Bildschirmen versammeln, sondern auch bei so genannten Public-Viewing-Veranstaltungen die Spiele miterleben. Auch in Sportvereinen werden solche Veranstaltungen gerne angeboten. Dabei müssen dabei Lizenzen, Urheberrechte und Gebühren beachtet werden.

Nach der Definition des Weltfußballverbandes Fifa handelt es sich bei einem Public Viewing um alle Vorführungen von Spielen der WM 2018 außerhalb von häuslichen Umgebungen. Drei verschiedene Arten von Public-Viewing-Veranstaltungen werden unterschieden:

1. Gewerbliches Public Viewing
Die Veranstaltung erfüllt einen gewerblichen Zweck und bringt dem Verein einen wirtschaftlichen Nutzen. Unter anderem werden direkte oder indirekte Eintrittsgelder verlangt, zudem wird die Veranstaltung gesponsert. Für gewerbliches Public Viewing verlangt die Fifa eine Gebühr, die von der Zahl der Veranstaltungsbesucher abhängt.

2. Nichtgewerbliches Public Viewing
Die Veranstaltung bringt keinerlei wirtschaftlichen Nutzen. Solange keine direkten oder indirekten Eintrittsgelder (durch Aufschlag auf Getränke und Speisen) verlangt werden, gelten auch Veranstaltungen in Bars, Cafés und Vereinsgaststätten als lizenzfrei.

3. Besonderes nichtgewerbliches Public Viewing
Diese Veranstaltungsart erfüllt dieselben Kriterien wie eine nichtgewerbliche Public-Viewing-Veranstaltung, ist allerdings für mehr als 5000 Zuschauer ausgelegt. Dafür gibt es eine Sonderregelung gemäß Fifa-Reglement, es muss eine gebührenfreie Lizenz beantragt werden.

Achtung: Public-Viewing-Lizenzen sind rechtzeitig im Mai 2018 zu beantragen. Die Fifa hat zur Beantragung der Lizenzen eine Homepage eingerichtet unter: https://publicviewing.fifa.com/2018/. Die Marke 2018 FIFA World Cup™ darf lediglich für die Ankündigung von Zeit und Ort einer Public-Viewing-Veranstaltung und auch nur in einer Standardschrift verwendet werden, ansonsten ist die Nutzung verboten.

Rundfunkbeitrag und GEMA
Bei einem Public Viewing müssen auch die Regeln des Rundfunkbeitrags sowie die Tarifwerke der GEMA beachtet werden. Weitere Informationen zum Rundfunkbeitrag finden Sie hier.

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig im Vorfeld beim KundenCenter der GEMA (Tel. 030 / 588 58 999, Fax 030 / 212 92 795 oder E-Mail: kontakt@gema.de) über die entsprechenden Tarife.

Alle Informationen zu den speziellen GEMA-Tarifen zur Fußball WM 2018 finden Sie hier.

Informationen des DFB
Hier geht's zu den Infos des Deutsche Fußball-Bunds (DFB).

wlsb-branchenbuch-schmal
wlsb-infothek-schmal
mein-wlsb

 „Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.“

Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Verwendung einverstanden sind.